Kammermusik hautnah

Auftakt # 7 mit Olga Scheps

 

Olga Scheps war in der Saison 2017 / 2018 die erste Pianistin in einer ganzen Reihe von Konzerten mit hervorragenden Pianistinnen. Im Gespräch mit Ludwig Hartmann, dem ersten Vorsitzenden der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik, erzählt Olga Scheps über ihre russisch-deutsche Identität, über ihre Auseinandersetzung mit der Musik von Mieczyslaw Weinberg und ihre künstlerischen Vorbilder.

Kammermusik hautnah # 23 mit Erik und Ken Schumann

 

Kommunikation etwa per Blickkontakt spielt in der Kammermusik eine große Rolle. Die Pianistin Lauma Skride und der Cellist Bernhard Schmidt vom Mandelring Quartett räumen meist erstmal die Bühne um, wenn sie gemeinsam spielen - einfach damit sie sich sehen. Warum das Mandelring Quartett und Lauma Skride so gern zusammen spielen - auch darüber sprechen Sie mit Ludwig Hartmann, dem 1. Vorsitzenden der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik.

Auftakt # 6 mit Elena Bashkirova

 

Wie ist das, wenn Mutter und Sohn zusammen Kammermusik machen? Eine von vielen interessanten Fragen, die die Pianistin Elena Bashkirova auf erfrischend ehrliche Weise beantwortet im Gespräch mit Ludwig Hartmann, dem ersten Vorsitzenden der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik. Im Mittelpunkt stehen drei Klaviertrios von Johannes Brahms

Auftakt # 5 mit Sarah Willis und Felix Klieser

 

"Wir sind eine eigene Kategorie", sagt Sarah Willis über sich und ihre Horn-Kollegen, weil es nicht den einen Horn-Klang gibt, sondern viele, viele Möglichkeiten. Das beweist auch ihr Kollege Felix Klieser, der ein Meister darin ist, seinen Horn-Klang subtil mit verschiedensten Mitteln zu beeinflussen. Wie und warum Hörner auch gut und witzig Kammermusik machen können - auch darum geht es im Gespräch mit Ludwig Hartmann, dem 1. Vorsitzenden der Hamburgischen Vereinigung für Kammermusik.

Kammermusikhautnah # 22 mit Lauma Skride und Bernhard Schmidt (Mandelring Quartett)

 

Kommunikation etwa per Blickkontakt spielt in der Kammermusik eine große Rolle. Die Pianistin Lauma Skride und der Cellist Bernhard Schmidt vom Mandelring Quartett räumen meist erstmal die Bühne um, wenn sie gemeinsam spielen - einfach damit sie sich sehen. Warum das Mandelring Quartett und Lauma Skride so gern zusammen spielen - auch darüber sprechen Sie mit Ludwig Hartmann, dem 1. Vorsitzenden der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik.

Kammermusik hautnah # 21 mit dem Fanny-Quartett

 

Was treibt ein jugendliches Streichquartett um? Die Mitglieder des Fanny-Quartetts sind zwischen 13 und 15 Jahre jung, Kammermusik-begeistert und nach Auskunft ihres Lehrers Michael Holm auch "funny", also lustig. Im Gespräch mit Ludwig Hartmann, dem 1. Vorsitzenden der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik, erzählen die Vier von ihren Erfahrungen und Plänen.