Skip to main content

6. Kammermusikfest!
»Jahrhundert-Impressionen«

Sonntag, 25. September, 19 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Karten: € 75 / 64 / 48 / 27 / 15
Schüler- und Studentenkarten € 10 an der Abendkasse

KARTEN

 

MITWIRKENDE
Liza Ferschtman, Violine 
Jakob Koranyi, Cello 
Alon Sariel, Laute, Mandoline, Harfe 
und Concerto Foscari
Kuss Quartett 
Jana Kuss, Violine
Oliver Wille, Violine
William Coleman, Viola
Mikayel Hakhnazaryan, Violoncello
u. a. 

 

PROGRAMM
Musik von 1622 bis 2022 
von Bellerofonte Castaldi über Joseph Haydn, Maurice Ravel und Dmitri Schostakowitsch bis zu Mark André

Was wurde vor 50, 100, 150 oder 200 Jahren komponiert? Die Antworten darauf gibt es in der Elbphilharmonie. Zum 100. Geburtstag der Hamburger Kammermusikvereinigung gibt’s ein Kammermusikfest mit lauter Jubiläumsmusik. Von 1622 bis 2022. Und so reichen die musikalischen Impressionen von Lautenklängen der Renaissance bis zu neuester Musik aus dem Jahr 2022. Sinfonie in ungewöhnlicher Kammermusikbesetzung von Dmitri Schostakowitsch ist ebenso dabei wie eines von Joseph Haydns Sonnenquartetten, Kammermusik von Maurice Ravel wie von Johann Nepomuk Hummel. Und stets in wechselnden Besetzungen. Wie sich Musik von heute mit Georg Friedrich Händel reibt? Auch das ist bei diesem Jubiläums-Kammermusikfest intensiv zu erleben. In Anwesenheit von Hamburgs Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher, der sich diese Besonderheit auch nicht entgehen lassen will.